Intelligente Lösungen
in neuer Dimension

Markdown-Testdokument

Dies ist mein Testdokument für Markdown. Ich packe hier einfach alle denkbaren Konstrukte in Markdown rein, damit ich nicht immer wieder neu suchen muß.

Den dazugehörigen Markdown-Code findet man im Redmine-Projektarchiv als Quelltext.

Quellen:

Überschriften

1
2
3
4
5
Erste Ebene
===========

Zweite Ebene
------------

alternativ:

1
2
3
4
5
# Erste Ebene
## Zweite Ebene
### Dritte Ebene
#### Vierte Ebene
##### usw.

Hinweis: Automatisches Nummerieren der Überschriften funktioniert nur in der “Raute-Darstellung” (s. Tests)

Unsortierte Liste

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
* Eine Liste
    * Geschachtelte Liste
* Formatierungen
    * _fett_
    * *fett*
    * __fett__
    * **fett**
    * Kommando: `ls -l`
* Liste mit Code-Block:

        cd /tmp
        ls

ergibt:

  • Eine Liste
    • Geschachtelte Liste
  • Formatierungen
    • fett
    • fett
    • fett
    • fett
    • Kommando: ls -l
  • Liste mit Code-Block:

      cd /tmp
      ls
    

Sortierte Liste

1
2
3
4
5
6
1. Erster Listenpunkt
1. Zweiter Listenpunkt
   1. Erster "Unterpunkt"
   1. Zweiter "Unterpunkt"
   1. Dritter "Unterpunkt"
1. Dritter Listenpunkt

ergibt:

  1. Erster Listenpunkt
  2. Zweiter Listenpunkt
    1. Erster “Unterpunkt”
    2. Zweiter “Unterpunkt”
    3. Dritter “Unterpunkt”
  3. Dritter Listenpunkt

Bild

1
Ein Bild: ![CC-Icon](/images/cc-by-sa-3.0_88x31.png)

ergibt:

Ein Bild: CC-Icon

Absatz- und Zeilenformatierung

So geht
ein fester Zeilenumbruch: Zwei oder mehr Leerzeichen am Zeilenende hinzufügen.

Und nach mind. einer Leerzeile beginnt ein neuer Absatz.

Zeichen maskieren

1
\*Von Sternchen umgeben\*

ergibt:

*Von Sternchen umgeben*

Links

1
2
* <http://daemons-point.com>
* [daemons-point](http://www.daemons-point.com)

ergibt:

Horizontale Linien

3 od. mehr Bindestriche oder Sternchen allein auf einer Zeile:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
* * *

***

*****

- - -

---------------------------------------

ergibt jeweils eine horizontale Linie:


Programmcode

Programmcode wird mit Backticks begrenzt, z.B.

1
* Benutze die Funktion `printf()` um Text auszugeben.

ergibt:

  • Benutze die Funktion printf() um Text auszugeben.
1
* ``irgendwo hier (`) ist ein Backtick versteckt.``

ergibt:

  • irgendwo hier (`) ist ein Backtick versteckt.

Mehrzeiliger Programmcode wird um mind. 4 Leerzeichen oder 1 Tab eingerückt:

schon wird es zum einfachen Codeblock.

einfacher Codeblock

public class HelloWorld
{
  public static void main(String[] args)
  {
    System.out.println("HelloWorld");
  }
}

Schöner sieht allerdings ein formatierter Codeblock aus (vgl. Octopress-Erweiterungen).

Octopress-Erweiterungen

formatierter Codeblock

1
2
3
{% codeblock Here's an example .rvmrc file. lang:ruby %}
rvm ruby-1.8.6 # ZOMG, seriously? We still use this version?
{% endcodeblock %}

ergibt:

Here’s an example .rvmrc file.
1
rvm ruby-1.8.6 # ZOMG, seriously? We still use this version?

Nach gegenwärtigem Kenntnisstand kann so ein Codeblock nicht Bestandteil einer Liste sein! (Octopress-2.0 und 2.1)

Datei

(Beispiel.java) download
1
2
3
4
5
6
public class Beispiel {
  public String toString() {
     String s = "Dies ist ein Beispiel";
     return s;
  }
}

Bild

Tabelle

Titel1 Titel 2 Titel 3 Titel 4
normal linksbündig rechtsbündig zentriert
Zeile 2, Spalte 1 Zeile 2, Spalte 2 Zeile 2, Spalte 3 Zeile 2, Spalte 4

Tests

Liste mit Codeblock

  • Liste
  • mit Codeblock
Here’s an example .rvmrc file.
1
2
      rvm ruby-1.8.6 # ZOMG, seriously? We still use this version?

Codeblock lt. Octopress-Erweiterungen funktioniert

Wechsel der Aufzählungszeichen

  • Punkt 1
  • Punkt 2
    1. Unterpunkt 1
    2. Unterpunkt 2
      1. Unter-Unterpunkt
        • noch ein Punkt
        • noch ein Punkt
      2. Unter-Unterpunkt
    3. Unterpunkt 3
  • Punkt 3
    1. Punkt 3.1
    2. Punkt 3.2

Änderungen

2013-07-22

  • Anzeige der Original-Eingaben